NEWS


21.2.2018

DTM

Der Ticket-Verkauf für 2018 hat begonnen

In der neuen Saison erwartet Dich neben packenden Duellen, dröhnendem Motorensound und qualmenden Reifen auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit besonderen Fahrerlageraktionen, Musik-Acts und neuen sowie traditionellen Rahmenserien. Zudem werden unter den ersten 10.000 Ticketkäufern tolle Preise verlost! dw

TICKETS: www.dtm.com

 



20.2.2018

F1

Sauber C37 – Italienischer Charme – Schweizer Handwerk

No words needed… dw

 



19.2.2018

F1

Der Red Bull Racing RB14 hat das Licht der Welt erblickt

Es ist der 14. Rennwagen aus der Formel-1-Schmiede im britischen Milton Keynes, mit dem Red Bull Racing 2018 den Kampf um die Weltmeisterschaft aufnehmen wird. Am Montag zeigte sich der RB14 in Silverstone bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in voller Pracht und sorgte für eine optische Überraschung: Das Design der letzten Jahre wird abgelöst von einem blau-schwarzen Camouflage-Outfit und Beschriftung in einheitlichem weiß. Der stilvolle Bolide unterstreicht die Angriffslust des Teams und einmal mehr werden Daniel Ricciardo und Max Verstappen die Ehre haben, das neueste Meisterwerk aus der Feder des Star-Designers Adrian Newey zu pilotieren. dw



10.2.2018

MOTOGP

EIn Traum in blau

Das Movistar Yamaha MotoGP Team hat seine neue YZR-M1 für die Saison 2018 vorgestellt. Werden Valentino Rossi und Maverick Viñales um die Meisterschaft mitreden können? Schön ist die blaue Japanerin mit Sicherheit! dw

 



7.2.2018

DTM

Auch Daniel Juncadella kommt zurück

Daniel Juncadella ist zurück in der DTM: Der Spanier kehrt nach einem Jahr DTM-Rennpause ins Cockpit seines Mercedes-AMG C 63 DTM zurück. Im vergangenen Jahr absolvierte Daniel eine Doppel-Rolle als DTM-Ersatzfahrer des Teams und mit Renneinsätzen im Mercedes-AMG GT3 in der VLN, der Blancpain GT Series und beim 24-Stundenrennen am Nürburgring.

Daniel ist kein Unbekannter in der DTM. Zwischen 2013 und 2016 ging er vier Saisons lang für die Marke mit dem Stern in der DTM an den Start. Dabei fuhr er in 56 Rennen 75 Punkte ein. Durch seine Rolle als Test- und Ersatzfahrer war er auch 2017 immer nah am Geschehen dran und das gesamte Jahr über fester Bestandteil der Sternen-Mannschaft. ph

Daniel Juncadella | DTM 2015 | Red Bull Ring © Red Ring Shots



7.2.2018

DTM

Der jüngste DTM-Champion kehrt zurück

Comeback nach zwei Jahren in der Formel 1: Pascal Wehrlein nimmt in der DTM-Saison 2018 wieder im Mercedes-AMG C 63 DTM Platz. Der DTM-Meister von 2015 ist neben seinen Teamkollegen Gary Paffett (2005) sowie Paul Di Resta (2010) der dritte DTM-Champion, der in dieser Saison für das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team an den Start geht.

„Ich verbinde mit der DTM fantastische Erinnerungen, nicht zuletzt an meinen Titelgewinn 2015, aber natürlich auch an den starken Zusammenhalt im Team und die vielen schönen Erlebnisse mit den Jungs“, sagte Pascal. „Ich habe die DTM auch während meiner Formel 1-Zeit genau verfolgt und war auch bei dem einen oder anderen Rennen vor Ort, um die Mannschaft zu besuchen und zu unterstützen. Seit meinem letzten DTM-Rennen beim Saisonfinale in Hockenheim 2015 hat sich einiges in der DTM verändert. Aber ich mag Herausforderungen und kann es kaum erwarten, zum ersten Mal mit unserem neuen Auto auf die Strecke zu fahren. Die ersten Tests können für mich gar nicht früh genug kommen.“ dw

Pascal Wehrlein © Mercedes-Benz | Mercedes-AMG DTM | DTM



7.2.2018

ÖFB

10.000 Abos sind abgesetzt

Die freundschaftlichen Länderspiele des Nationalteams gegen Slowenien und Deutschland stoßen auf reges Fan-Interesse. Es wurden bereits 10.000 Abos für die beiden Partien in Klagenfurt abgesetzt. Besonders die Plätze an den Längsseiten des Wörthersee Stadions sind sehr begehrt, Fans sollten sich ihre Karten schnell sichern.

Das Burgenland-Länderspiel gegen Slowenien am 23. März (20.45 Uhr) und das von Raiffeisen präsentierte Länderspiel gegen Deutschland am 2. Juni (18.00 Uhr) dienen der Vorbereitung auf die UEFA Nations League im Herbst. ph

TICKETS: www.oefb.at/tickets

David Alaba © Red Ring Shots



7.2.2018

DTM

Maro Engel verlässt die DTM

Nach Mattias Ekström verlässt ein weiterer Fahrer die DTM. Maro Engel wird sein Cockpit bei Mercedes-AMG für 2018 abgeben. Der Deutsche wird sich nach seinem Kurz-Comeback im Vorjahr, insgesamt 52 Starts und einem Sieg (Moskau 2017), zukünftig voll auf die Formel-E und die GT3-Meisterschaft konzentrieren. ph

Maro Engel | Mercedes-AMG | DTM 2017 | Spielberg | Österreich © Red Ring Shots



5.2.2018

SK RAPID WIEN

Ein Derby mit Folgen

Das Auftaktspiel in die Frühjahrssaison hinterließ leider Wunden. So erlitt Kapitän Stefan Schwab nach einem Foul in der ersten Halbzeit einen Teilriss im Innenband im linken Knie und wird somit mehrere Wochen ausfallen. Wie Magnetresonanz-Untersuchungen am Montag zudem bestätigten, erwischte es auch zwei weitere Stammspieler. Teamspieler Louis Schaub laboriert – wohl ohne Fremdeinwirkung – an einem Muskelfaserriss im Hüftbereich und Linksverteidiger Boli Bolingoli zog sich eine Muskelzerrung im rechten Oberschenkel zu.

Wie von Präsident Michael Krammer am Montag angekündigt, hat der SK Rapid intensiv die Videoüberwachungs-Aufnahmen des Allianz Stadions analysiert. Bislang konnten zusätzlich zu den beiden „Flitzern“, deren Personalien direkt nach dem Vorfall festgestellt wurden, sechs weitere Personen, die beim Werfen diverser Gegenstände durch diese Aufnahmen erkannt wurden, zweifelsfrei identifiziert werden. dw

Bild zeigt: SK Rapid Wien - FK Austria Wien, Choreografie Ultras Rapid, Block West, Allianz Stadion, Wien, Oesterreich, 04.02.2018 © Red Ring Shots



31.1.2018

MOTOGP

Die rote Göttin aus Italien ist fertig

Nach sechs Siegen in der Saison 2017 soll die neue Ducati Desmosedici GP den italienischen Traditionsrennstall im Jahr 2018 zu Siegen und zum WM-Titel verhelfen. Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo haben bestimmt große Erwartungen an die neue Maschine! dw

 



28.1.2018

DTM

Mattias Ekström verlässt die DTM

Es ist das Ende einer Ära: Nach 17 Jahren, 193 Rennen, 23 Siegen und zwei Meistertiteln beendet Werksfahrer Mattias Ekström seine DTM-Karriere. Damit verlässt der bislang erfolgreichste DTM-Pilot von Audi die Rennserie. Ekström konzentriert sich 2018 auf das werksunterstützte Engagement seines Teams EKS in der Rallycross-Weltmeisterschaft. Neu in der DTM-Fahrermannschaft von Audi ist der Niederländer Robin Frijns. dw

Mattias Ekström, DTM, Red Bull Ring, 2017 © Red Ring Shots



23.1.2018

SK RAPID WIEN

Thomas Schrammel wechselt nach Graz

Nachdem Thomas Schrammel in der laufenden Saison aufgrund einer neuen sportlichen Situation nur bedingt zu Einsätzen kam, entschloss sich der 30-jährige zu einer Veränderung. Schrammel stimmte einem Angebot des Vereins zur Vertragsverlängerung nicht zu und wechselt daher mit sofortiger Wirkung seinen Arbeitsplatz. Das neue Betätigungsfeld seiner Karriere liegt bei Sturm Graz, wo er nach der erfolgreichen Absolvierung der medizinischen Untersuchungen künftig auflaufen wird. Über die Höhe der fälligen Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. ph

Thomas Schrammel | SK Rapid Wien © Red Ring Shots



20.1.2018

MOTOGP

Honda RC213V 2018 – Neue Technik, alter Look

Das Repsol Honda MotoGP Team präsentierte heute die Maschinen für die Saison 2018. Die RC213V tritt damit in die großen Fußstapfen ihrer Vorgängerin aus dem Jahr 2017. Können Marc Marquez und Dani Pedrosa an die enormen Erfolge vom Vorjahr anschließen? ph



20.1.2018

MASTERS OF DIRT

Motorwelten

Dass die Macher von Masters of Dirt sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen und jedes Jahr neue Attraktionen und atemberaubende Stunts in die wiener Stadthalle bringen, ist ein jedem Fan bekannt, doch dieses Jahr traut sich das Team rund um Georg Fechter sogar, einen für sie bislang unerforschten Weg einzuschlagen und veranstaltet einen Automobilsalon der besonderen Art: Motorwelten! 14.03. bis 18.03.2018, Wiener Stadthalle dw

TICKETS: www.oeticket.com

Rolls Royce Cabrio © Masters of Dirt



19.01.2018

BLANCPAIN GT SERIES

GRT – Grasser Racing Team

Neue Farben für das GRT – Grasser Racing Team!

GRT-Grasser Racing Team 2018 © facebook, GRT Grasser Racing Teamdw



19.1.2018

RED BULL RING

Winter am Ring

Der Winter hat Mitte Jänner ordentlich zugeschlagen. Auf und rund um den Red Bull Ring liegt jede Menge weiße Pracht und so startet der Spielberg mit „Winter am Ring“ voll durch! Besucher können das komplette Programm in vollen Zügen auskosten. PS-Fans haben bei speziellen Fahrerlebnissen mit besonders herausfordernden Streckenbedingungen ihre Freude, Biathleten und Langläufer prägen derzeit das Bild an der Grand-Prix-Rennstrecke. „Winter am Ring“ läuft bis 25. Februar und das gesamte Murtal nutzt die weiße Pracht von 26. Jänner bis 4. Februar beim ersten Schneeschuh-Festival. ph

ALLE INFOS: www.projekt-spielberg.com

Winter am Ring © Philipp Platzer, Red Bull Content Pool



11.1.2018

SK RAPID WIEN

SK Rapid Fantour

Die tolle Atmosphäre in Hütteldorf zeigt vor allem immer wieder: Heimspiele des SK Rapid Wien erlebt man am Besten live im Allianz Stadion! Um künftig noch mehr Anhängern die Möglichkeit dazu zu geben, startet der Rekordmeister nun ein neues Service, das direkt Fans anspricht, die außerhalb Wiens wohnen und auf einen mobilen Untersatz angewiesen sind.

Ab der Frühjahrssaison, beginnend mit dem 325. Wiener (Heim-) Derby am 4. Februar, beginnt ein neues Service in Kooperation mit Partner bus dich weg! – bei der SK Rapid Fantour werden Fans von ihren Heimatorten abgeholt, zum jeweiligen Heimspiel geführt und nach dem Schlusspfiff wieder nach Hause gebracht. dw

ALLE INFOS: www.skrapid.com

SK Rapid Fantour © SK Rapid Wien



11.1.2018

MASTERS OF DIRT

Masters of Dirt Wien steht vor der Tür!

Von 16. bis 18. März ist es endlich wieder so weit: 60 Athleten reisen aus der ganzen Welt an, um bei dem atemberaubenden Freestyle Spektakel ihr Können in der Wiener Stadthalle unter Beweis zu stellen. Eines ist sicher: dabei brennen nicht nur die Reifen, sondern auch die Luft! Untermalt wird die atemberaubende Show von Feuershows der sexy Fuelgirls, den coolen Drummern von Drummaticals, sowie DJ-Tunes von M.O.D Tour-DJ Mosaken. ph

Tickets gibt es bereits ab 33,60€, Kinder zahlen die Hälfte.

TICKETS: www.oeticket.com



11.1.2018

DTM

DTM vs F1, ein Vergleich!

Weniger Rennen (18 statt 22), weniger Fahrer und nur drei Hersteller, dafür aber deutllich mehr Vielfalt!

Die Formel 1 ist gemeinhin bekannt als die „Königsklasse des Motorsports“. Warum Mercedes-AMG-Pilot Maro Engel die DTM einmal als die „Champions League des Tourenwagensports“ bezeichnete, wird deutlich, wenn man die Zahlen der beiden populären Rennserien miteinander vergleicht. Denn da hat die DTM die Nase vorn. Sie ist attraktiv, ausgeglichen und anspruchsvoll. In punkto Ausgeglichenheit hat die Formel 1 demgegenüber allerdings klaren Nachholbedarf. ph

Vergleich DTM vs F1 © DTM | www.dtm.com Montage: Red Ring Shots
Quelle: www.dtm.com



10.1.2018

VIENNA CLASSIC DAYS

Alle Events 2018

17. August 2018 „sportlich“ Sundown-Trophy

18.-19. August 2018 „traditionell“ Vienna Classic Days

19. August 2018 „gemütlich“ Oldtimer-Picknick im Donaupark

6. Oktober 2018 Rallye „Monte Kahlo“ – Start – Kahlenberg

7. Oktober 2018 Rallye Culinaria – Niederösterreich/BurgenlandVienna Classic Days Logo © Vienna Classic Days | Bromberger



10.1.2018

DTM

Der Kalender 2018

Die Fans der DTM können sich in der Saison 2018 auf ein zusätzliches Rennwochenende und zwei neue Rennstrecken im DTM-Kalender freuen. Die populäre Tourenwagenserie setzt einen drauf und findet im kommenden Jahr an zehn Wochenenden statt. Wie in den letzten Jahren werden pro Veranstaltung jeweils zwei Rennen ausgetragen. Den Auftakt (4.-6. Mai) und das Finale (12.-14. Oktober) der Saison bilden traditionell die Rennen in Hockenheim. Neu im Kalender sind die Rennstrecken in Brands Hatch/England (11.-12. August) und Misano/Italien (24.-26. August). dw

DTM 2018 Red Ring Shots © DTM



08.01.2018

RED BULL RING

Der Kalender 2018

Mit den offiziell bestätigten Terminen 2018 fuür Formel 1 und MotoGP steht auch der Fahrplan für den Red Bull Ring und damit Österreichs Motorsport-Sommer fest. Die achte Saison am Spielberg garantiert heimischen PS-Fans wieder zahlreiche internationale Top-Events. Neben den Highlights mit den Königsklassen gastieren im Murtal die DTM, das ADAC GT Masters und die European Le Mans Series. Motorsport-Feeling mit Kultstatus erleben die Zuschauer beim Finale des Histo Cup. Alle Informationen zur Saison 2018, Tickets und den Season Pass für Vollblut-Fans gibt es unter www.projekt-spielberg.com. dw

08.06.-10.06.   ADAC GT Masters
29.06.-01.07.  Formula 1 Großer Preis von Österreich
20.07.-22.07.   European Le Mans Series
10.08.-12.08.   MotoGP – Grand Prix von Österreich
21.09.-23.09.   DTM
12.10.-14.10.   Histo Cup – Bosch Race Spielberg

European LeMans Series Red Bull Ring 2017 © Red Ring Shots



 

08.01.2018

RED BULL RING

Der Kalender 2018

Mit den offiziell bestätigten Terminen 2018 fuür Formel 1 und MotoGP steht auch der Fahrplan für den Red Bull Ring und damit Österreichs Motorsport-Sommer fest. Die achte Saison am Spielberg garantiert heimischen PS-Fans wieder zahlreiche internationale Top-Events. Neben den Highlights mit den Königsklassen gastieren im Murtal die DTM, das ADAC GT Masters und die European Le Mans Series. Motorsport-Feeling mit Kultstatus erleben die Zuschauer beim Finale des Histo Cup. Alle Informationen zur Saison 2018, Tickets und den Season Pass für Vollblut-Fans gibt es unter www.projekt-spielberg.com. dw

08.06.-10.06.   ADAC GT Masters
29.06.-01.07.  Formula 1 Großer Preis von Österreich
20.07.-22.07.   European Le Mans Series
10.08.-12.08.   MotoGP – Grand Prix von Österreich
21.09.-23.09.   DTM
12.10.-14.10.   Histo Cup – Bosch Race Spielberg

European LeMans Series Red Bull Ring 2017 © Red Ring Shots